Top Broker Bonus

CFD Broker Vergleich: So finden Sie den richtigen CFD Broker

Broker VergleichBei CFD´s handelt es sich um Differenzkontrakte, bei denen Geschäfte aufgrund von Kursänderungen von Finanzprodukten gemacht werden. CFD´s gibt es etwa für Indizes, Aktien oder Rohstoffe. Dabei kann auf steigenden oder fallende Kurse spekulieren und sowohl bei fallenden als auch steigenden Kursen verkaufen oder kaufen. CFD´s sind gehebelte Produkte, man muss nicht den kompletten Geldbetrag für das Finanzprodukt zahlen, sondern hinterlegt lediglich einen kleinen Teil des Gesamtwerts, um eine Position zu eröffnen. Allerdings geht damit auch ein sehr hohes Verlustrisiko einher.
ANBIETER
HANDELSPRODUKTE
SOFTWARE
INFOS
Flatex Erfahrungen
Mindesteinzahlung: 1€
Aktien
Anleihen
CFDs
Forex
Optionen
Futures
ROHSTOFFE
FONDS
MT4
Web
Mobil
Osx
benk Erfahrungen
Mindesteinzahlung: 1€
Aktien
Anleihen
CFDs
Forex
Optionen
Futures
ROHSTOFFE
FONDS
MT4
Web
Mobil
Osx
Consorsbank Erfahrungen
Mindesteinzahlung: 1€
Aktien
Anleihen
CFDs
Forex
Optionen
Futures
ROHSTOFFE
FONDS
MT4
Web
Mobil
Osx
Varengold Erfahrungen
Mindesteinzahlung: 1000€
Aktien
Anleihen
CFDs
Forex
Optionen
Futures
ROHSTOFFE
FONDS
MT4
Web
Mobil
Osx
IronFX Erfahrungen
Mindesteinzahlung: 500 €
Aktien
Anleihen
CFDs
Forex
Optionen
Futures
ROHSTOFFE
FONDS
MT4
Web
Mobil
Osx
etoro Erfahrungen
Mindesteinzahlung: 50€
Aktien
Anleihen
CFDs
Forex
Optionen
Futures
ROHSTOFFE
FONDS
MT4
Web
Mobil
Osx
markets.com Erfahrungen
Mindesteinzahlung: 100€
Aktien
Anleihen
CFDs
Forex
Optionen
Futures
ROHSTOFFE
FONDS
MT4
Web
Mobil
Osx
FXPrimus Erfahrungen
Mindesteinzahlung: 100 €
Aktien
Anleihen
CFDs
Forex
Optionen
Futures
ROHSTOFFE
FONDS
MT4
Web
Mobil
Osx
Mayzus Erfahrungen
Mindesteinzahlung: 25 €
Aktien
Anleihen
CFDs
Forex
Optionen
Futures
ROHSTOFFE
FONDS
MT4
Web
Mobil
Osx

Vorteile von CFD´s gegenüber Aktien

Anders als bei Aktien handelt man mit Finanzprodukten, ohne den gesamten Wert zu bezahlen. Durch die Hebelwirkung ist das handeln auch mit kleinem Kapital möglich. Außerdem gibt es keine Laufzeitbegrenzungen oder Zeitwertverluste. Bei CFD´s kann man sowohl Short als auch Long gehen und somit Gewinne sowohl bei steigenden als auch bei fallenden Kursen erzielen.

Was muss ein guter CFD Broker bieten?

Da der CFD Handel nicht über die Börse, sondern vollständig über den Broker stattfindet, sollte man seinen CFD Broker mit Bedacht wählen. Viele verschiedene Faktoren spielen dabei eine Rolle. Der CFD Broker sollte auf Herz und Nieren geprüft und keinesfalls nur nach Bekanntheit des Namens oder den Preisen ausgesucht werden. Denn bei der Qualität des Brokers kommt es vor allem auch auf Seriosität an.

 

Einlagensicherung und Regulierung

Da die Geschäfte über den CFD Broker laufen, spielt die Sicherheit der Kundengelder eine große Rolle. Die Gelder sollten auch im Falle einer Insolvenz des Brokers gesichert sein.  In Deutschland sind Trader  durch die gesetzliche Einlagensicherung geschützt nach EU-Richtlinien und den Entschädigungsfonds abgesichert. Wichtig ist auch die Regulierungsbehörde. In Deutschland ist das die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (Bafin), in Großbritannien die FSA.

 

Konditionen und Kosten

Es gibt eine große Zahl an CFD Brokern, die das CFD Trading zu unterschiedlichen Konditionen anbieten. Geprüft werden sollten auch die vom Broker bestimmten Kosten: Die Mindesteinlage beginnt im Schnitt bei etwa 500 Euro. Auch die Hebelwirkung und die Spreads unterscheiden sich von Broker zu Broker stark. Spreads sind die Differenz zwischen dem Geld- und Briefkurs. Günstig sind enge Spreads und niedrige Kommissionen. Die günstigsten Spreads, Kommissionen etc. sind nicht automatisch mit der Qualität des Brokers verbunden.
Ein guter CFD Broker bietet zudem einen möglichst umfassendes Angebot an Basiswerten. Jeder Trader hat andere Vorlieben für den Handel, seien es Indizes oder Rohstoffe. Eine breite Palette an Basiswerten eröffnet dem Trader deutlich mehr Möglichkeiten.

 

Weiterbildung

Seriöse CFD Broker sind daran interessiert, ihre Kunden, gerade Neulinge im CFD Handel, zu informieren und auszubilden. Dies geschieht in Form von Webinaren, Seminaren und Videos auf der Website des Brokers. Nicht nur Grundlagen gehören zu einem ausreichenden Können, sondern auch Weiterbildung, schließlich lernt man auch im Trading nie aus. Gute Broker legen Wert auf die Weiterbildung ihrer Trader, um sie zu Profis in Bereichen wie Marktanalyse und Money & Risikomanagement auszubilden.

Demokonto

Der CFD-Handel muss erst geübt werden, ehe der Einstieg ins Trading gelingt. Ein professioneller Broker bietet daher immer auch ein Demokonto der Handelsplattform an. Mit diesem Konto kann der Trader die Plattform völlig kostenlos testen und sich zunächst mit den Grundlagen und Vorgehensweisen des Tradings vertraut machen. Auf dem Demokonto sollte dem Kunden der gesamte Umfang an Funktionen zur Verfügung stehen.
Eine gute Handelsplattform lässt sich auch als Neueinsteiger leicht bedienen und bietet trotzdem eine Fülle an Funktionen für die Trader. Viele Broker ermöglichen Ihren Kunden auch den mobilen Handel  z.B durch Android oder iPhone Apps an.

 

Kundenservice

Ein kompetenter CFD Broker bietet seinen Kunden auch Beratungsmöglichkeiten und einen ständigen Kontakt für Fragen. Von der Eröffnung des Kontos bis zum Trading sollte der Broker seinen Kunden Unterstützung bieten und über E-Mail und telefonischen Support den Kontakt ermöglichen. Nur ein CFD Broker, der nah am Kunden steht, ist ein guter Broker.

Helfen Sie uns unseren Service zu verbessern!

Damit wir unseren Service für Sie verbessern können würden wir uns sehr freuen wenn Sie diese Seite bewerten würden. Wie fanden Sie die Informationen auf dieser Seite ?

Besucherbewertung: 1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars 5,00 von 5 Punkten,
basieren auf 1 abgegebenen Stimmen.
Loading...Loading...